TELEFON +49 931 32098924    EMAIL hygiene@dikatec-medizintechnik.de
Was ist dieses „Lentex®“ eigentlich? - DiKaTec Medizintechnik

Die bestehenden Matratzensysteme mit Schutzbezügen sind nicht sicher gegen Penetrierung von Flüssigkeiten und Bakterien.Diese setzen sich unbemerkt im Matratzenkern ab. Im englisch sprachigen Raum wird dies als „Strike Through“ bezeichnet. Er entsteht unter anderem durch Hydrolyse und chemischer Einwirkung von Desinfektionsmitteln. Diese Problematik stellt sowohl für die Hygiene Verantwortlichen als auch für den Reinigungsprozess eine hohe Herausforderung dar.

 

Als Alternative zu bestehenden Systemen stellt die Firma Järven Healthcare in Schweden die hochwertigen Lentex® Hygienematratzen für Kliniken und Pflegeheime in einem speziellen Laminierungsverfahren her.

 

 

 


 

Was unterscheidet die Lentex® Hygienematratze von einer herkömmlichen Pflegematratze?

 

Im Gegensatz zur herkömmlichen Matratze wird bei der Lentex® Hygienematratze der Bezug durch ein patentiertes Verfahren mit dem Matratzenkern fest laminiert. Aufgrund dieses Verfahrens entfallen Reißverschlüsse oder Nähte, durch die Flüssigkeiten und Mikroorganismen in den Matratzenkern eindringen können.

 

  • Die Lentex® Schutzschicht umschließt den Schaumstoff wie eine Haut und ist absolut flüssigkeits-, viren- und bakterien- dicht
  • Ein weiterer Polyurethan Schutzbezug ist nicht mehr notwendig!
  • Eine thermische/maschinelle Aufbereitung, ist nicht mehr notwendig. Eine  Aufbereitung durch Wischdesinfektion mit herkömmlichen Desinfektionsmitteln reicht
  • Durch die Laminierung erzielen wir in Kombination mit qualitativ hochwertigen Schaumstoffen hervorragende Druckentlastungswerte
  • Krankenhausstandards weit übertreffen und somit für die Dekubitusprophylaxe und Therapie eingesetzt werden können
  • So gewähren wir auf die Haftung des Lentex® Bezuges 5 Jahre Garantie
  • Die Lentex® Hygienematratze ist auf eine weitaus längere Lebensdauer eingestellt als herkömmliche Matratzen
  • Mehr als 500 Desinfektionsanwendungen haben Sie über viele Jahre immer eine hygienisch sichere Matratze
  • Die Beschaffung und Verwaltung von Ersatzbezügen entfallen gänzlich. Bei Beschädigung kann der Lentex® Bezug mit einem speziellen Klebeband problemlos repariert werden
  • Durch die Flexibilität des Lentex® Bezuges können keine Quetschfalten entstehen, die einer effektiven Dekubitusprophylaxe und -Therapie entgegenstehen
  • Durch die Transparenz des Laminats ist ein „Strike Through“ und eine Kontaminierung der Matratze sofort sichtbar

 


 

Machen Sie auch bitte von unserem kostenlosen Angebot Gebrauch, eine Matratzeninspektion in Ihren Einrichtungen durch uns vornehmen zu lassen.

 


 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


@