TELEFON +49 931 32098924    EMAIL hygiene@dikatec-medizintechnik.de
"Lentex®" Hygienematratzen - DiKaTec Medizintechnik
$
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

,

Definition:         Lentex®

Lentex® ist eine aus Polyurethan bestehende Schutzschicht, die auf den Matratzenkern fest laminiert wird. Dies ist ein patentiertes Verfahren, entwickelt von dem schwedischen Hersteller Järven Health Care. Dieses Verfahrens ermöglicht einen optimalen Hygiene Schutz ohne Nähte und Reißverschlüsse und verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten und Mikroorganismen in den Matratzenkern. Die Reinigung kann durch eine einfach Wisch-Desinfektion erfolgen. Die Lentex Hygienematratze kann Sie bei der Vermeidung von „nosokomialen Infektionen“ unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf Järven Health Care | Lentex hygienmadrasser – Järven Health Care (jarven.se)

 

 

Problematik:    Herkömmliche Matratzen

 

Bestehende Matratzensysteme mit Schutzbezügen sind nicht sicher gegen das Eindringen von Flüssigkeiten und Bakterien. Dieser sogenannte „Strike Through“ kann auch durch Hydrolyse und die chemische Einwirkung von Desinfektionsmitteln entstehen. In Anbetracht der Häufigkeit von nosokomialen Infektionen und daraus resultierenden Mehrkosten, wäre es angebracht, bei Neubeschaffung von Matratzen, diese Problematik zu berücksichtigen und entsprechende Systeme auszusuchen, die den hohen Hygieneanforderungen entsprechen.

Die Lentex Hygienematratze kann Sie bei der Vermeidung von „nosokomialen Infektionen“ unterstützen.

 

 

 

Järven - Skizze Järven Matratzen mit Lentex Oberfläche


 

Was unterscheidet die Lentex® Hygienematratze von einer herkömmlichen Pflegematratze?

 

Herkömmliche Matratzen mit zusätzlichem Bezug Lentex® Hygienematratze mit laminiertem Bezug
  • Nicht Flüssigkeits-, Viren- und Bakteriendicht
  • Extra Bezug wir benötig
  • Erfüllen Krankenhausstandard
  • Nicht immer für eine Dekubitusprophylaxe geeignet
  • Keine Haftung für Beschädigungen des Bezuges
  • Kurze Lebensdauer (im Vergleich)
  • Bei Beschädigung muss die gesamte Matratze ausgetauscht werden
  • Quetschfalten durch Bezug möglich
  • Strike Through und Kontaminierung der Matratze nicht direkt sichtbar
  • Zeitaufwändiger Reinigungsprozess durch thermische/maschinelle Aufbereitung

 

 

  • Flüssigkeits-, Viren- und Bakteriendicht
  • Kein extra Bezug notwendig
  • Aufbereitung durch Wisch-Desinfektion
  • Hervorragende Druckentlastungswerte durch hochwertigen Schaumstoff
  • Über den Krankenhausstandard hinausgehend
  • Für Dekubitusprophylaxe geeignet
  • Haftung auf Lentex® Bezug 5 Jahre*
  • Längere Lebensdauer als Standardmatratze
  • Beschaffung und Verwaltung von Ersatzbezügen entfallen gänzlich
  • Bei Beschädigung kann die Matratze mit einem speziellen Klebeband repariert werden
  • Keine Quetschfalten
  • Verunreinigungen sofort sichtbar

 

 

*Haftung nur auf Produktionsfehler. Keine Haftung auf manuelle Beschädigung des Bezuges. 


 

Machen Sie auch von unserem kostenlosen Angebot Gebrauch, eine Matratzeninspektion in Ihren Einrichtungen durch uns vornehmen zu lassen.

mehr Informationen:https://dikatec-medizintechnik.com/kontakt/

 


 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


@