TELEFON +49 931 32098924    EMAIL hygiene@dikatec-medizintechnik.de
AIR-0 HYGIENEMATRATZE - DiKaTec Medizintechnik

AIR-0 HYGIENEMATRATZE

1.129,00 zzgl. 16 % MwSt. und Versand

Zzgl. 16% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 30 Werktage

Die Järven Hygienematratze Air-0 wurde entwickelt, um bei der Vorbeugung und Behandlung von Dekubitus bis einschließlich Kategorie 3 zu unterstützen.

90 x 200 20 cm

 

Andere Größen auf Anfrage erhältlich.

Produkteigenschaften:

Die Järven Air-0 Hygienematratze ist mit einer einzigartigen Oberflächenschicht – Lentex® – ausgestattet, die direkt auf den Schaumkern laminiert ist. Es fehlen daher Nähte und Reißverschlüsse, was Vorteile in Bezug auf Hygiene und Reinigung bietet.

 

Die Air-0 Hygienematratze eignet sich füt die Dekubitusprophylaxe und ist hervorragend für jeden Patiententyp geeignet.Durch die sorgfältige Auswahl verschiedener Schäume in sechs Schichten weist diese optimalste Druckentlastungswerte und einen optimalen Liegekomfort vor. Speziell bei kleinflächigem Eindruck (Verse, Ellbogen) ist eine bis zu 20% höhere Druckentlastung gewährleistet.

 

Durch den massiven Aufbau der Matratze ist sie auch optimal für adipöse Patienten geeignet. Auch bei Schmerzpatienten einsetzbar.

 

Größe: 90 x 200 x 20 cm

Dekubitus-Kategorie: 3

Benutzergewicht: 20-300 kg

 

Matratzenaufbau:

  • 2 cm superweicher Kaltschaum
  • 4 cm druckentlastender viskoelastischer Flexschaum
  • 4 cm weich behandelter Seerosenschaum
  • 4 cm weich behandelter Seerosenschaum
  • 4 cm druckentlastender viskoelastischer Flexschaum
  • 2 cm superweicher Kaltschaum

 

Alle Schichten werden zusammengeklebt, um Scherkräfte zu vermeiden und einen guten Komfort zu bieten.

 

Garantie:

Matratzenkern: 4 Jahre, bei Ermüdung des B-Wertes des Matratzenkerns gemäß SS 876 00 11

Lentex®: 5 Jahre

 

Erfüllt Feuerschutznormen:

  • SS 87600 01,
  • Prüfmethode NT-Fire 037 A + B

 

Pflegehinweise:

  • Waschmittel auf Seifenbasis
  • Desinfektion kann mit Alkohol oder ähnlichen Reinigungsmitteln
  • Waschmittel, die Chlor und Phenole enthalten, können die Oberflächenschicht nachteilig beeinflussen und sollten vermieden werden

HINWEIS! Alkohole neigen dazu, die Oberflächenschicht auszutrocknen und sollten daher sparsam verwendet werden.

 

Recycling:

Die Matratze mit Bezug ist vollständig recycelbar und muss als brennbarer Abfall sortiert werden. Eine Demontage ist nicht erforderlich.

 

 

Die bestehenden Matratzensysteme mit Schutzbezügen sind nicht sicher gegen Penetrierung von Flüssigkeiten und Bakterien. Diese setzen sich dann unbemerkt im Matratzenkern ab. Im englisch sprachigen Raum wird dies als „Strike Through“ bezeichnet. Dieser entsteht unter anderem durch Hydrolyse und chemischer Einwirkung von Desinfektionsmitteln. Diese Problematik stellt sowohl für die Hygiene Verantwortlichen als auch für den Reinigungsprozess eine hohe Herausforderung dar. Als Alternative zu bestehenden Systemen stellt die Firma Järven Healthcare in Schweden die hochwertigen Lentex® Hygienematratzen für Kliniken und Pflegeheime in einem speziellen Laminierungsverfahren her.

 

Was unterscheidet die Lentex® Hygienematratze von einer herkömmlichen Pflegematratze?

  • Im Gegensatz zur herkömmlichen Matratze wird bei der Lentex® Hygienematratze der Bezug durch ein patentiertes Verfahren mit dem Matratzenkern fest laminiert. Aufgrund dieses Verfahrens entfallen Reißverschlüsse oder Nähte, durch die Flüssigkeiten und Mikroorganismen in den Matratzenkern eindringen können
  • Ein weiterer Polyurethan Schutzbezug ist nicht mehr notwendig!
  • Der Lentex® Bezug umschließt den Schaumstoff wie eine Haut und ist absolut flüssigkeits-, viren- und bakterien- dicht. Durch die Laminierung erzielen wir in Kombination mit qualitativ hochwertigen Schaumstoffen hervorragende Druckentlastungswerte, die die bestehenden Krankenhausstandards weit übertreffen und somit für die Dekubitusprophylaxe und Therapie eingesetzt werden können
  • Eine thermische /maschinelle Aufbereitung, die in jedem Fall negative Auswirkungen auf den Schaumstoffkern hat, ist nicht mehr notwendig. Eine hygienisch richtig durchgeführte Aufbereitung durch Wischdesinfektion mit herkömmlichen Desinfektionsmitteln schont nicht nur das Budget, sondern auch die Matratze
  • Durch die Transparenz des Laminats ist ein „Strike Through“ und eine Kontaminierung der Matratze sofort sichtbar
  • Durch die Flexibilität des Lentex® Bezuges können keine Quetschfalten entstehen, die einer effektiven Dekubitusprophylaxe und -Therapie entgegenstehen
  • Die Lentex® Hygienematratze ist auf eine weitaus längere Lebensdauer eingestellt als herkömmliche Matratzen. So gewähren wir auf die Haftung des Lentex® Bezuges 5 Jahre Garantie und mit mehr als 500 Desinfektionsanwendungen haben Sie über viele Jahre immer eine hygienisch sichere Matratze
  • Die Beschaffung und Verwaltung von Ersatzbezügen entfallen gänzlich. Bei Beschädigung kann der Lentex® Bezug mit einem speziellen Klebeband problemlos repariert werden
  • Auf die Haftung des laminierten Bezuges erhalten Sie 5 Jahre Garantie

air0_DE_2018

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen …


@